37. Marktmeisterschaft der Privatkegler

Zur 37. Marktmeisterschaft der Privatkegler haben auf den Kegelbahnen der Gastwirtschaft Ritter 37 Mannschaften um den Sieg und den von Bürgermeister Lindner gestifteten Wanderpokal gekegelt. Zur Abschlussveranstaltung konnte die 1. Vorsitzende des ausrichtenden SK „Sichere Kugel“ Sibylle Saazer besonders Herrn Bürgermeister Bernhard Lindner und den 2. Vorsitzenden des HKA, Herrn Wolfgang Schötz begrüßen sowie die anwesenden Privatkegler und viele Vereinsmitglieder.

Die 37 teilnehmenden Mannschaften setzten sich wie folgt zusammen: 18 Herren- und gemischte Mannschaften, 6 Damenmannschaften und 13 Jugendmannschaften, wobei die Marktbläser mit 7 Mannschaften und der Sportverein mit 5 Mannschaften vertreten waren.

Die Ehrung durch den Sportwart Christian Ritter zeigte folgende Ergebnisse:

Jugend:

1.   Platz          Marktbläser Kegelduett                               660 Holz
2.   Platz          FFW Hahnbach                                          633 Holz
3.   Platz          SV Hahnbach C-Jugend 2                           614 Holz
Einzelbeste:    Segerer Anja (Marktbläser)                         163 Holz

Damen:

1.   Platz          Frauenbund                                               771 Holz
2.   Platz          Kneippverein                                              763 Holz
3.   Platz          Frauenpower                                              681 Holz
Einzelbeste:    Koch Hermine (SPD)                                    174 Holz 

Herren- und gemischte Mannschaften:

1.   Platz          Freitagstammtisch 1                                   857 Holz
2.   Platz          Kapuziner                                                   824 Holz
3.   Platz          Sportheimstammtisch 1                              800 Holz
Einzelbester:   Neißwirth Richard (Freitagstammtisch 1)       188 Holz

Mit der Gesamtzahl von 857 Holz war dieses Mal, anders als bei den letzten 11 Turnieren, in denen immer der Sportheimstammtisch vorne lag, der Freitagstammtisch 1 Marktmeister und erhielt deshalb den von Bürgermeister Lindner gestifteten Wanderpokal. Aber auch alle anderen Gewinner nahmen gerne die Urkunden und Sachpreise in Form von Brotzeitkörben oder Verzehrgutscheinen entgegen. Die Vorsitzende Sabine Saazer gratulierte allen Siegern und bedankte sich nochmals herzlich für die rege Teilnahme.

Bürgermeister Bernhard Lindner grüßte im Namen der Gemeinde die Anwesenden, besonders die Mitglieder des ausrichtenden SK „Sichere Kugel“ und deren Vorstandschaft. 37 teilnehmende Mannschaften seien wirklich sehr zufriedenstellend und stimmten optimistisch für die Zukunft. Kegeln sei nicht nur ein gesellschaftliches Miteinander, sondern vor allem auch eine gute sportliche Betätigung. Besonders freue er sich auch über die rege Teilnahme der Jugendmannschaften und die Beteiligung von Mannschaften aus dem Umland.

Der 2. Vorsitzende des HKA Wolfgang Schötz bedankte sich beim Kegelverein für 37 Jahre Ausrichtung des Turniers, gratulierte allen Siegern und sagte auch für die Zukunft die Unterstützung des Hahnbacher Kulturausschusses zu.

Der Dank der 1. Vorsitzenden galt allen Sponsoren der Veranstaltung, besonders der Marktgemeinde Hahnbach für die Übernahme der Bahngebühren. Weiterhin bedankte sie sich bei allen Vereinskollegen für die geleisteten Arbeiten, besonders bei Christa Ritter für die Durchführung der Anmeldungen und beim Sportwart Christian Ritter für seine permanente Anwesenheit und den Ergebnisdienst, welcher mittlerweile auch auf der Homepage wieder funktioniere. Mit dem Keglergruß „Gut Holz“ endete die Ehrung.

So sehen Sieger aus: die strahlenden Geehrten mit Bürgermeister Bernhard Lindner (1. von rechts), Sportwart Christian Ritter (2. von rechts), dem 2. Vorsitzender des HKA Wolfgang Schötz (2. von links hinten) und der Vorsitzenden des SK „Sichere Kugel“ Sibylle Saazer.

Top