Anküdigung Frohnbergfest vom 12. bis zum 20. August

„100 Jahre Maria „Patrona Bavariae“: mit Maria Jesus zur Welt bringen – in Wort und Tat“ ist dieses Jahr das Grundthema des Frohnbergfestes. Pfarrer Dr. Christian Schulz und auch die anderen Prediger werden eine Woche lang hierzu nachhaltige Impulse mit ihren Ansprachen geben. Vom Samstag, den 12. August bis Sonntag, den 20. August wird auf Hahnbachs „heiligem Berg“ die alljährliche Wallfahrtswoche – so möglich am Freialtar vor der Kirche - gefeiert, bei der sicher wieder „Leib und Seel‘ zusammenkommen“ werden.

Den Auftakt macht am Samstag der Kreuzweg um 17 Uhr über die Stationen vom Norden her. Treffpunkt ist bei der ersten Station. Um 18 Uhr ist Vorabendgottesdienst mit Pfarrer Dr. Christian Schulz zum Thema „Maria – Schutzfrau Bayerns“.

Vom ersten Sonntag bis einschließlich Mittwoch ist jeweils von 7.45 bis 8.15 Uhr und von 17 bis 17.45 Uhr Möglichkeit zur Beichte in der Wallfahrtskirche. Um 8.30 Uhr ist Sonntagseucharistie mit Pfarrer Dr. Schulz und dem Predigtthema „Maria – Gott macht alles gut“. Um 10 Uhr wird der Hahnbacher Pfarrer über „Maria – Gottes Ruf und des Menschen Antwort“ predigen. Der Kirchenchor Ursulapoppenricht wird diese Stunde gesanglich mitgestalten. Um 12 Uhr betet man den „Engel des Hernn“ als Mittagsgebet in der Kirche, übrigens auch an allen weiteren Tagen. Um 18 Uhr wird der Hahnbacher Ruhestandsgeistliche Pfarrer Hans Peter Heindl die Eucharistie feiern und über „Maria – Christusträgerin und Freudenbotin“ sprechen.

Am Montag ist die erste Eucharistiefeier bereits um 8 Uhr mit dem Predigtthema „Maria – Gott zur Welt bringen“. Pfarrer Dr. Schulz wird predigen, ebenso um 10 und 18 Uhr. Der vormittägliche Gottesdienst ist besonders für Kranke und Behinderte gedacht. „Maria- Heil der Kranken“ ist hier das passende Grundthema. Abends um 18 Uhr heißt es „Maria – Himmel auf Erden“. Zu dieser Vorabendmesse lädt besonders der Katholische Frauenbund ein. Die Singgemeinschaft St. Jakobus wird die Messfeier gesanglich mitgestalten.

Dienstag ist das „Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel“, dem Patrozinium der Frohnbergkirche. Im Gottesdienst um 8.30 Uhr predigt der Hahnbacher Diakon Dieter Gerstacker über „Maria – den Horizont erweitern“ und um 10 Uhr predigt Dr. Schulz über „Maria – Heimat im Himmel haben “. Diese Festeucharistie begleiten die Männergesangvereine Hahnbach und Ursulapoppenricht gemeinsam. In der Wallfahrtskirche ist um 16 Uhr das schon traditionelle Mariensingen des MGV Traßlberg. Um 18 Uhr wird – so möglich – wieder am Freialtar „Maria – himmlische Hilfe“ von Dr. Schulz exegiert.

Am Mittwoch ist in der Eucharistiefeier um 8 Uhr Dr. Schulz‘ Predigtthema „Maria – die Welt auf den Kopf stellen“. Um 10 Uhr ist spezieller Gottesdienst für Kinder und Schüler, welchen der Pfarrvikar Christian Preitschaft leiten wird. Er wird über „Maria und die Hirtenkinder von Fatima“ reden. Das Familiengottesdienstteam der Pfarrei bereitet diese gute halbe Stunde wieder kindgerecht vor. Um 18 Uhr spricht der Pfarrvikar über „Maria – leben und glauben lernen“ bei der Abendmesse.

Am Donnerstag wird Dr. Schulz zwei Gottesdienste zelebrieren und auch predigen. Um 8 Uhr über „Maria – Mut zur Demut“ und beim Gottesdienst für Senioren über „Maria – Weisheit, die von Herzen kommt“. Um 18 Uhr ist ökumenischer Gottesdienst mit dem evangelischen Pfarrer Wolfgang Bruder aus Sulzbach und Pfarrer Dr. Christian Schulz. Thema der Predigt wird sein „Maria und ihr Lobpreis Gottes“. Beichtgelegenheit ist an diesem Tag von 7.15 bis 7.45 und von 13.30 bis 14.30 Uhr.

Pfarrer Dr. Schulz spricht am Freitag um 8 Uhr über „Maria- Hoffnung, die trägt“. Um 18 Uhr ist eine Eucharistiefeier mit dem Predigtthema „Maria – versöhnt leben“. Um 21 Uhr ist für Jung und Alt „Nacht der Lichter“. Pfarrvikar Christian Preitschaft will mit allen Gläubigen in der Wallfahrtskirche bei Kerzenschein vor dem Taizékreuz „singen, beten, schauen und still werden“. An diesem Freitag ist von 7.15 bis 7.45 Uhr letzte Beichtgelegenheit in der Wallfahrtswoche.

Pfarrer Dr. Schulz ist Zelebrant beim Gottesdienst am Samstag. Um 8 Uhr predigt Diakon Dieter Gerstacker über „Maria – Perlen des Glaubens: der Rosenkranz“ und um 18 Uhr spricht Dr. Schulz über „Maria – Liebe macht schön“. Diese abendliche Eucharistiefeier wird vom Gemischten Chor Hahnbach gesanglich mitgestaltet.

Mit Sonntag, dem 20. August, schließt das Bergfest. Um 8.30 Uhr spricht Pfarrer Dr. Schulz über „Maria – im Untergang nicht untergehen“. Um 10 Uhr wird Seniorpfarrer Hans Peter Heindl die Messe zelebrieren. Thema ist „Maria – Leben ohne Ende“. Die Singgemeinschaft St. Jakobus hat hier ihren zweiten Auftritt. Am Abend umrahmen die Hahnbacher Marktbläser den feierlichen Pontifikalgottesdienst mit dem Regensburger Weihbischof Dr. Josef Graf. Er wird über „Maria – Stern der Neuevangelisierung“ predigen.

Alle Wallfahrer aus Nah und Fern sind willkommen und können sich im Pfarrbüro unter Tel. 09664/1700 oder unter hahnbach@bistum-regensburg.de, www.pfarrei-hahnbach.de oder www.frohnbergfest.net informieren und auch anmelden.

Top