Ferien-Schnupperkurs Reit- und Fahrverein Hahnbach

Zum Ferien-Schnupperkurs hatte der Reit- und Fahrverein Hahnbach eingeladen. 13 Kinder zwischen fünf und zehn Jahren wagten prompt ihr erstes „Abenteuer auf Pferderücken“ im Stall, der Halle und dem Gelände an den Vilswiesen.

Unter der umsichtigen und geduldigen Anleitung der Reitlehrerin Sandra Stahl machten die Mädels und ein Junge zuerst einmal vorsichtig Bekanntschaft mit den braven Schulpferden Regina, Quincy, Fluffy, Lotte, Ratinio, Jenny, Luna und Bonny.

Marietta, Sophie, Janina, Jolina, Katja, Madeleine, Louisa und Silke, acht bereits erfahrenere „Amazonen“, unterstützen dabei Lehrerin und Kinder, wo immer sie konnten. Gemeinsam wurden die Pferde geputzt, gesattelt und getrenzt und so gleich schon manche Freundschaft geschlossen. Geführt, in und außerhalb der Halle, wagte man sich an den vier Tagen schließlich vom Schritt zum Trab, was allen sichtlich Spaß machte. Ein Slalom-Hütchen-Kurs und ein Reiten über eine Stange erforderte dabei viel Geschick und Konzentration.

Noch spannender wurde es, als man auf den Ponys Jenny und Luna sogar ohne Sattel in Schritt und Trab reiten durfte. Nachdem es in der großen Halle keinerlei Probleme gab, durften alle ausreiten und sich auf dem Turnierplatz wie „die großen Reiter“ fühlen.

Unkompliziert waren auch die „Aufwendungen“ für die Schnupperkinder. Man brauchte nur einen guten Fahrradhelm, eine Sicherheitsweste, Schuhe mit einem Absatz und eine bequeme Hose, schon war man „parat“ für den ersten Kontakt mit den großen, aber liebenswerten Tieren.

Der Reit- und Fahrverein lädt zudem alle ab acht Jahren ein, vom 18. bis zum 20.8. zum Reitercamp zu kommen. Kathi Eckl, Katrin Noßner und Selina Hering werden Kinder und auch Erwachsene betreuen, zu vielen Spielen rund ums Pferd, einer nächtlichen Fackelwanderung und manchem mehr einladen. Anmelden kann man sich bis zum 14.8. unter 0157 843 466 24. Dort (und auch im Stall) erhält man zudem nähere Informationen.

Glücklich und ohne Probleme durften schon die Kleinsten beim Reit- und Fahrverein „Pferdeluft schnuppern“. Reitlehrerin Sandra Strahl (beim zweiten Pferd von rechts) hatte dabei alle(s) perfekt im Griff.

Top