Frauenfrühstück des Katholischen Frauenbundes

„Heute bleibt die Küche kalt“ dachten sich wohl viele Frauen beim Katholischen Frauenbund und genossen nach einem Gottesdienst mit geistlichem Beirat, Pfarrer Dr. Christian Schulz, im Klostergarten bei strahlendem Sonnenschein ein ausgiebiges Frühstück. Neben angeregter Unterhaltung und persönlichem Gedankenaustausch wurde als Referentin des Vormittags die Psychotherapeutin Martina Klockewitz zum Thema „Einfühlsame Kommunikation“ eingeladen. Mit viel Witz und Humor zeigte die Referentin Alltagszenen auf, in denen sich die meisten Zuhörerinnen wieder finden konnten und diese mit Kopfnicken oder Schmunzeln bestätigten. Schnell komme es bei Missverständnissen zu verbalen Verletzungen und Streit. Die 4-Schritte-Technik der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg könne zu einem einfühlsamen und besseren Verstehen in zwischenmenschlichen Beziehungen verhelfen. Dies sei ein Weg zu einem harmonischen Miteinander, so dass mancher Streit keine Chance mehr habe. Zum Spruch: „Und bist du alt wie eine Kuh, dann lernst du immer noch dazu“, hat das komplexe Thema wohl bei manchen Anwesenden Denkanstöße hinterlassen.

Aufmerksam verfolgten die Frauen beim Frühstück die Ausführungen der Referentin.

Top