Workshop für Eltern in der Kindertagesstätte St. Josef Hahnbach

Zu einem Workshop unter dem Motto „Kinder stärken als wichtige Grundlage für ihr seelisches Wohlbefinden“ wurden die Eltern in die Kindertagesstätte St. Josef eingeladen. Mit „Jolinchen – das Drachenkind“, eine den Kindern bestens bekannte Handpuppe, wurde das bereits im dritten Jahr in der Kita laufende Projekt „Gesunde Kinder – gesunde Zukunft“ vorgestellt und ein Einblick in die tägliche Umsetzung geboten.

In entspannter Atmosphäre stellte man sich und seine aktuelle Gefühlslage anhand von Stimmungskarten gegenseitig vor. Bei einer „Schatzsuche“ luden Alltagsgegenstände die Mütter ein die Fähigkeiten oder Interessen ihrer Kinder darzulegen. Wichtige Hintergrundinformationen zur kindlichen Entwicklung verdeutlichten den Eltern, dass sich von Geburt an jedes Kind in seinem eigenen Tempo entwickelt und jeder dieser Entwicklungsschritte unterschiedlich lang sein kann.

Wertvolle Tipps und Anregungen, wie die Kinder begleitet und unterstützt werden können führten zu einem regen Austausch zwischen den Teilnehmern. Mit großem Eifer ging es mit diesen Erkenntnissen daran, in Kleingruppen verschiedenste Entwicklungsaufgaben von Kindern Zeitstrahlkarten zuzuordnen. Mit einer Geschichte von Pippi Langstrumpf wurde die große Bedeutung des Themas „Resilienz“ (Widerstandsfähigkeit) für das seelische Wohlbefinden von Kindern deutlich.

Schutzfaktoren, sowie verschiedene Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten wurden aufgezeigt. Mit der Erkenntnis „Mein Kind ist ein großer und wertvoller Schatz mit vielen Talenten und Fähigkeiten“ bedankten sich die Teilnehmerinnen bei den Erzieherinnen für den interessanten Nachmittag.

In lockerer Runde wurden die Erfahrungen der Mütter ausgetauscht.

Mit Stimmungskarten stellten die Mütter ihre Gefühlslage gegenseitig vor.

Top