Zwei neue Ehrenmitglieder beim MGV Ursulapoppenricht

Mit der Ernennung zu Ehrenmitgliedern im Männergesangverein (MGV) Ursulapoppenricht wurde die 50-jährige aktive Mitgliedschaft von Josef Kurz und Georg Wagner besonders gewürdigt.

Vorsitzender Anton Kohl bezeichnete beide in seiner Laudatio als immer noch unersetzliche Pfeiler und Stützen im Chor. Mit ihrer Teilnahme an den wöchentlichen Singstunden, Auftritten und Ständchen bezifferte Kohl ihren Einsatz für den Chor in einer Hochrechnung auf jeweils runde zweieinhalb Jahre.  

Josef Kurz übernahm über dreißig Jahre als Beisitzer in der Vorstandschaft Verantwortung. Als Stimmführer im 1. Tenor könne bei allen Veranstaltungen und Festivitäten auf ihn gebaut werden.

Georg Wagner bekleidete zwanzig Jahre das Amt des 2. Vorsitzenden. Seit über zwölf Jahren sorgt er als Schriftführer umfassend für die Dokumentation der Vereinsaktivitäten. Einladungen, Urkunden und Programmvorbereitungen für die Festlichkeiten des MGV tragen seine Handschrift. Im 2. Tenor ist er Stimmführer. Für Sommernachtsfeste, Saukopf- und Bratwurstessen stellte er seine Hofstelle, den Sandrenghof in Mimbach, zur Verfügung.

Auch den beiden Ehefrauen wurde für ihre Unterstützung und Motivation für den Chorgesang mit Blumen gedankt.

Vorsitzender Anton Kohl, Chorleiter Ludwig Wendl und Bürgermeister Bernhard Lindner (hinten v. l.) gratulierten Josef Kurz (vorne 2. v. l.) und Georg Wagner (vorne r.) zur Ehrenmitgliedschaft im MGV Ursulapoppenricht.

Top