Der Markt Hahnbach gibt bekannt, dass auf Grund der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen-verordnung Fahrten mit der Zille zurzeit nur eingeschränkt möglich sind.

Die Zillen können derzeit von Angehörigen eines Hausstands, Ehegatten, Lebenspartnern, Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandten in gerader Linie, Geschwistern sowie Angehörigen eines weiteren Haustands gebucht werden. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (Maskenpflicht) ist nicht vorgeschrieben.

Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter den Teilnehmern der Zillenfahrt zu ermöglichen, ist neben der Vereinbarung zur Überlassung der Zille eine Teilnehmerliste mit Angabe von Namen, Telefonnummern und Zeitraum der Zillenfahrt abzugeben.

Die Auflagen werden ständig den Änderungen der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung angepasst.

Hahnbach, 26.05.2020

Bernhard Lindner
Erster Bürgermeister

Top